Beratung & Schulung

Das Foto wurde im Landestheater Tübingen aufgenommen.

Schulung: XML-Grundlagen

Die EXtensible Markup Language ist eine Auszeichnungssprache zum strukturierten Aufbereiten von Informationen. Dabei lassen sich exakt diejenigen Strukturen definieren, die für den jeweiligen Anwendungsfall benötigt werden. XML-Dokumente sind medienneutral, plattformunabhängig und langzeitarchivierbar.

Sobald Daten im XML-Format zur Verfügung stehen, lassen sie sich automatisch kontrollieren, analysieren, verarbeiten und formatieren. In der Industrie, der Informatik und im Publishing hat sich XML bereits seit langem als ein zentrales Datenformat etabliert. Spätestens aber seit dem Siegeszug der E-Books, steht für zukunftsorientierte Verlage das Thema „XML-Publishing“ ganz oben auf der Agenda.

Dieses Seminar richtet sich an Anwender und Entscheider, die sich für die Möglichkeiten von XML gestützter Medienproduktion interessieren. Wir lernen die Konzepte und die Syntax der Sprache kennen und üben das Erstellen von XML-Dokumenten. Es wird das Validieren mit einem Parser erlernt, um die Dokumente prüfen und korrigieren zu können. Abschließend vermittelt ein Einstieg in die Verarbeitungstechnologien einen ersten Eindruck von den Möglichkeiten, die in XML stecken.

Inhalt:

Grundlagen:

  • Konzepte von Auszeichnungssprachen
  • Die XML-Syntax
  • Grundregeln von XML
  • Strukturierung von XML-Dateien
  • Wohlgeformtheit prüfen
  • Validität prüfen
  • Daten formatieren
  • Daten verarbeiten

Key Facts:

  • Erforderliche Vorkenntnisse: keine
  • Zielgruppe: Entwickler, Mitarbeiter mit technischem Interesse, Entscheider
  • Dauer: 1 Tag