Beratung & Schulung

Das Foto wurde im Landestheater Tübingen aufgenommen.

Schulung: XSL-FO (Grundlagen)

Die EXtensible Stylesheet Language – Formatting Objects ist eine XML-Anwendung, zum vollautomatischen Erstellen von Publikationen im PDF-Format aus XML-Daten. Die Aufbereitung der Informationen für den Satz erfolgt dabei in Form von XSLT-Transformationen. Die Angabe der Formatierungsanweisungen erfolgt in einem speziellen XML-Format. Mit einem FO-Renderer werden dann die PDF-Dateien generiert.

Mit XSL-FO lassen sich Vorgaben für Musterseiten sowie Zeichen-, Tabellen-, und Objekt-Formate definieren. Die Umsetzung komplexer Regeln für die Steuerung des Umbruchs und für die Bildplatzierung sind ebenso möglich, wie das Einbringen der gewünschten Mikrotypographie.

Dieses Seminar richtet sich an Anwender mit Programmiererfahrung, die selbstständig Satzeinrichtungen für das vollautomatische Publizieren von PDFs aus XML-Daten erstellen möchten. Wir lernen die Konzepte und die Syntax der XML-Anwendung kennen und üben das Erstellen von XSL-FO-Stylesheets. Es wird das Einrichten von Transformationsszenarien mit einem XSL-FO-Renderer erlernt, um die XML-Quelldokumente automatisch in PDF-Dateien zu konvertieren. In praxisnahen Übungen werden Formatvorlagen definiert, Musterseiten angelegt und regelbasiert eingesetzt sowie dynamische Inhalte generiert. Dazu gehören zum Beispiel das Erzeugen von Inhaltsverzeichnissen, Kolumnentitel und der Paginierung. Abschließend wird auf typographische Fragen wie die Umbruchsteuerung und die Mikrotypographie eingegangen.

Inhalt:

Grundlagen:

  • Konzepte der Satzautomation
  • Die XSL-FO-Syntax
  • Einrichten von Transformationsszenarien
  • Praxisnahe Übungen

Satzautomation:

  • Musterseiten anlegen
  • Formatvorlagen definieren
  • Inhaltsverzeichnis, Kolumnentitel und Paginierung generieren
  • Umbruchsteuerung
  • Mikrotypographie

Key Facts:

  • Erforderliche Vorkenntnisse: XML, XSLT, XPath
  • Zielgruppe: Entwickler, Mitarbeiter mit Programmiererfahrung
  • Dauer: 1 Tag