XML-Know How

Unterscheidung der Satzsysteme nach Software-Gattungen

Früher wurden die Satztechniken nach ihrer Ausgabe unterschieden, also nach der technischen Form des Ergebnisses des Satzprozesses. Bleisatz, Fotosatz, Lichtsatz führten zu grundsätzlich unterschiedlichen Zwischenprodukten, und es war eine der Aufgaben des Herstellers im Verlag, die richtigen technischen Partner im Bereich Druckvorstufe – Druckformherstellung – Druck zusammenzubringen.

Eine solche Unterscheidung gibt es heute nicht mehr. Als Ausgabeformat (fast) jedes Satzverfahrens hat sich PDF, das »portable document format«, durchgesetzt. Der Hersteller muss sich also um das Zielformat für den Druck weniger Gedanken machen als früher. An Stelle dessen kommen andere Kriterien ins Spiel, um die wir wissen müssen.