XML-Know How

HTML-Inhaltsdokumente

8902.png
Abb. 3.5

Das Kindle Format 8 basiert für die Auszeichnung der textlichen Inhalte, wie EPUB 3, auf XHTML. Das Format unterstützt den HTML 5-Standard und schließt entsprechend den Guidelines lediglich Formulare, Frames, die Einbindung von Multimedia und JavaScript sowie Sprachunterstützung für Chinesisch, Japanisch und Koreanisch aus. Ein wesentlicher Unterschied zu EPUB 3 ist an dieser Stelle, dass weder Audio- oder Videoobjekte noch JavaScript eingebunden werden kann, was die Interaktivitätsmöglichkeiten deutlich reduziert.

Grundsätzlich ist das HTML-Profil von KF 8 jedoch nicht ausdrücklich spezifiziert. So ist die Verwendung des font-Elements, das mit der Einführung von CSS bereits in HTML 4.01 aus dem W3C-Standard entfernt wurde, mit dem neuen Kindle-Format kompatibel. Da das Vorgängerformat Mobi­pocket auf HTML3.2 basiert, kann davon ausgegangen werden, dass der grundlegende Funktionsumfang dieser Version in KF 8 um CSS-Unterstützung und HTML 5-Elemente erweitert wurde.

Die bereits vorgestellten, mit HTML 5 eingeführten Strukturelemente können folglich auch für die Produktion von Kindle-E-Books eingesetzt werden. Im Anhang der Publishing Guidelines sind die unterstützten ­HTML-Tags vollständig aufgelistet.

Bezüglich des Ausschlusses von Multimedia-Inhalten sei darauf hingewiesen, dass für die Verwendung der HTML 5-Elemente audio und video eine Ausnahme gilt. Diese Elemente werden ausschließlich von den Kindle-­Anwendungen für iOS (iPhone und iPad) unterstützt, die seit wenigen ­Monaten KF 8-Unterstützung besitzen. Die Einbindung dieser Multimedia-Inhalte wird in den Guidelines umfassend beschrieben.