XML-Know How

Das Output-Element

Das Top-Level-Element <xsl:output> gibt an, welche Art der Ausgabe der Prozessor generieren soll. Dabei kommen drei Ausgabeformate in Frage: XML, HTML und Text. Diese werden als Werte des Attributes method angegeben. Standardausgabe von XSLT ist XML, es sei denn, es findet sich das <html>-Tag als Wurzelelement im Zieldokument, dann wird HTML 4.0 generiert. Will man als Ziel des Transformatiosprozesses wieder eine XML-Datei erhalten, so muss das Element <xsl:output> nicht angegeben werden.

Für eine HTML-Transformation könnte das Element beispielsweise wie folgt lauten:

<xsl:output method="html" version="4.01" encoding="UTF-8"/>

Eine Anmerkung zum Erstellen von HTML: Wer gewohnt ist, in HTML zu arbeiten, weiß, das HTML nicht notwendigerweise wohlgeformt sein muss. Soll dieses jedoch mithilfe eines XSLT-Stylesheets erzeugt werden, so muss auch für die in das Stylesheet eingebetteten HTML-Elemente auf Wohlgeformtheit geachtet werden, da das Stylesheet selbst eine XML-Datei ist und seine Verarbeitung damit wohlgeformt sein muss bzw. andernfalls Fehlermeldungen erzeugt würden.