XML-Know How

Syntax

Soll durch einen XML-Baum mit einem absoluten Pfad, ausgehend von der Wurzel, nach unten navigiert werden, so dient der Wurzelknoten als Einstiegspunkt. In XPath-Syntax wird der „Wurzelknoten“ durch einen Slash „/“ dargestellt. Analog zu den Dateipfaden im vorherigen Abschnitt kann durch einen XPath-Ausdruck ein Pfad durch einen XML-Baum gelegt werden, wie folgendes Beispiel zeigt:

<adressenliste>
           <adresse kat="dienst">
              <name>Willy Winzig</name>
              <postfach>88392</postfach>
              <plz>70562</plz>
              <ort>Stuttgart</ort>
           </adresse>
           <adresse kat="priv">
              <name>Heinrich Düsel</name>
              <strasse>Schwalbenweg</strasse>
              <plz>91552</plz>
              <ort>Dentlein am Forst</ort>
       </adresse>
       <adresse kat="dienst">
           <name>HeinzSchmidt</name>
          <postfach>91126</postfach>
          <plz>92631</plz>
          <ort>Oberleiten</ort>
       </adresse>
</adressenliste>

Soll nun auf den Elementknoten „adressenliste“ navigiert werden, geschieht dies mit folgender XPath-Syntax:

         /adressenliste

Dabei steht der Slash „/“ für den Wurzelknoten und damit für den Einstieg in das XML-Dokument (1). Durch die Angabe des Elementnamens „adressenliste“ ändert sich der aktuelle Kontext (der aktuell ausgewählte Knoten) und es wird der Elementknoten „adressenliste“ (2) selektiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<adressenliste>

</adressenliste>

Da der obige XPath-Ausdruck keine explizite Angabe über die Navigationsrichtung (Achse) enthält, wird hier implizit die bereits erwähnte Kind-Achse angenommen und somit „absteigend“ navigiert.